Klootschießerkreis 1 Butjadingen

Startseite | Impressum | Kontakt

Internationalisierung

Boßeln seit den 1970ern

Ende der 60er Jahre wurden die bereits lange vorher vorsichtig geknüpften internationalen Kontakte vertieft und zusammen mit dem VSHB, dem NKB und dem BCE die IBA, die internationale Boßelvereinigung, gegründet. Sogleich wurden auch internationale Kräftemessen durchgeführt, die großen Anklang fanden. Sogar Europameisterschaften werden mittlerweile alle 4 Jahre durchgeführt.
1998 kam dann auch noch der italienische Verband, ABIS, hinzu. Für genauere Informationen kannst du dir den Abschnitt International durchlesen.
Diese Erkenntnis, daß das Boßeln und Klootschießen nicht nur den Friesen bekannt ist, sorgte noch einmal für einen großen Schub an sportlichem Ehrgeiz. Wer möchte sich nicht auch gerne mal international messen können?
Mittlerweile nehmen sogar deutsche Sportler am King of the Road-Turnier in Irland teil. Und auch inoffizielle Weltmeisterschaften finden in aller Regelmäßigkeit statt zu denen sich neben den europäischen Werfern mittlerweile auch vermehrt die nordamerikanischen Werfer gesellen.
Unerwähnt bleiben sollte aber auch nicht die Entwicklung innerhalb Deutschlands. Aus der Not des Mitgliederschwundes der letzten Jahre wächst eine immer geballtere Jugendarbeit heran. Darüber hinaus verbreitet sich der Boßelsport immer weiter innerhalb Deutschlands, siehe auch den Abschnitt "Deutschland".