Klootschießerkreis 1 Butjadingen

Startseite | Impressum | Kontakt

Italien

Boßeln in Italien

Bocciaforte heißt die italienische Variante des Boßelsports. In manchen Gegenden sind auch die Namen "Bocetta su Strada", "Boccia su Strada" oder "Boccia alla Lunga" geläufig.
Die verschiedenen Vereine haben sich 1998 zur ABIS, zur Associazione Bocetta su Strada zusammengeschlossen und sind wenig später auch der International Bowlplaying Association. Es gibt in Italien ca. 2500 bis 2600 Bocciatori, wobei der Frauenanteil verschwindend gering ist.

Der Ligen-Spielbetrieb findet in 3 Klassen a 12 Mannschaften, den sogenannten Categorias statt. Darunter gibt es auch noch unterklassige Ligen. Von größerer Bedeutung ist aber das jährliche Finale der Mannschaftsmeisterschaften.

Geworfen wird in Italien mit einer 500 gr schweren und 7-8 cm im Durchmesser messenden Eisenkugel.

Die 14. Boßel-EM wird 2012 erstmals in Italien, in Pesaro, ausgetragen.


Bericht aus den Ostfriesischen Nachrichten: on2012_1.pdf [841 KB]